Dem Gebietsverkaufsleiter Mattias Klasmann ist es zu verdanken, dass Black Bruin mit Jasper Gast nun einen weiteren Ansprechpartner hat, der Kunden in Holland, Belgien und Norddeutschland mit Produktsupport unterstützt. Mattias und Jasper arbeiteten bei mehreren Projekten eng zusammen, als Mattias bei Fluitronics und Jasper für AMCA Hydraulic Fluid Power tätig war. Die beiden Hydraulikexperten verstanden sich auf Anhieb und ihre Zusammenarbeit war so fruchtbar, dass Mattias sofort an Jasper dachte, als Black Bruin mehr Personal für sein Produktsupport-Team brauchte, um die wachsende Kundschaft in der Region zu bedienen. Und Jasper musste es sich nicht zweimal überlegen.

Tiefes Verständnis der Kunden

Während seiner gesamten Karriere hat Jasper sich mit technischem Vertrieb befasst. Über seine eigene Firma JG Controls ist Jasper Händler für schwedische Scanreco-Fernbedienungen in der Region Benelux. Für Black Bruin wird Jasper sich auf den Produktsupport sowohl für mobile als auch für industrielle Anwendungen konzentrieren. „Das war im Grunde das, was der Geschäftsführer von Black Bruin, Seppo Koiranen, suchte; jemand, der die Probleme versteht und den Kunden hilft, sie zu lösen“, sagt Jasper lachend. Er sieht seine Aufgabe darin, Kunden bei all ihren Problemen zu helfen. Er spricht fließend Deutsch, sodass er Kunden nicht nur im Benelux-Raum, sondern auch in Norddeutschland unterstützen kann.

Die größten Kundensegmente in Benelux sieht Jasper derzeit bei Dredgern, Rammen und Winden. „Und hoffentlich einige große Erstausrüster“, sagt er begeistert.

„Alle Märkte sind jetzt „heiß“; die Nachfrage ist groß und die Verfügbarkeit gering. In den Produktionslinien vieler Unternehmen fehlt es an wichtigen Teilen. Da müssen wir also etwas tun. Die Situation ist ein bisschen angeheizt, jeder kauft auf Vorrat, um die Versorgungssicherheit und einen fortlaufenden Betrieb zu gewährleisten. Die Möglichkeiten sind da“, sagt Jasper voller Überzeugung.

Was Jasper über Black Bruin denkt

Jasper glaubt, dass Black Bruin definitiv zu den Top-Marken von qualitativ hochwertigen Hydraulikmotoren gehört. „Als Mattias mich wegen der Stelle bei Black Bruin angesprochen hat, wurde mir klar, dass ich ihren Produkten immer wieder mal begegnet war, ich hatte bloß nie darüber nachgedacht“, sagt Jasper. „Ihre Produkte befinden sich immer in den Maschinen großer Marken und sorgen für den nötigen Antrieb. Bei einer richtig großen Winde zum Beispiel sieht man von außen nur Gehäuse und Trommel und der Motor ist innen drin, aber er ist da und er ist ein entscheidend wichtiges Teil, das das Ganze zum Funktionieren bringt.“

Mattias, Jasper und Kari Laitinen werden eng zusammenarbeiten, um Kunden in Holland, Belgien und Norddeutschland zu unterstützen.

„Black Bruin denkt mit dem Kunden und für den Kunden und bietet die Lösungen, die der Kunde tatsächlich verlangt und braucht, und nicht nur etwas, das gerade in seinem Portfolio enthalten ist. Diesen Ansatz findet man bei größeren Marken immer seltener. Diese Unternehmen denken nur an Mengen, Volumen und niedrige Preise. Letzten Endes ist das aber nicht unbedingt die beste Lösung für den Kunden. Ich habe festgestellt, dass Black Bruin anders ist – auch mit vernünftigen Lieferzeiten – und das beeindruckt mich. Ich möchte dem Kunden helfen. Das ist es, was mich antreibt.“

Der Hydraulikmarkt in den Niederlanden ist nicht sehr groß, deshalb sagt Jasper, dass es sich schnell herumspricht, wenn man guten Service bietet.

Jaspers Meinung nach ist es für einen Niederländer gar nicht schwer, in ein finnisches Unternehmen einzusteigen. „Meiner Erfahrung nach sind die Finnen genau wie die Niederländer, direkt und ehrlich. Wenn wir es nicht schaffen, das Problem eines Kunden lösen, sind wir bereit, es im Voraus zuzugeben.“ Hoffentlich muss ich das aber nicht so oft machen“, erklärt Jasper. „Wir machen keine falschen Versprechungen. Wir möchten den Kunden eher positiv überraschen, indem wir das Problem nach anfänglicher Unsicherheit dann doch lösen können, als ihn zu enttäuschen, nachdem wir zuerst gesagt haben, dass wir es lösen könnten.“

Sind alle Niederländer fußballbegeistert?

Zumindest Jasper ist es. In seiner Freizeit spielt er für ein Veteranen-Team über 35 und nimmt das ziemlich ernst. In seiner Jugend, in der Schule, erinnert er sich, hat er gegen einen der absoluten Stars der Fußballwelt gespielt, gegen Arjen Robben, der letztes Jahr ins aktive Fußballleben zurückkehrte und jetzt für dieselbe Mannschaft spielt wie zu Beginn seiner Karriere, den FC Groningen. „Er war zwei, drei Jahre jünger als wir, aber schon damals unaufhaltsam“, erinnert sich Jasper an die Schule.

Jasper spielt auch Tennis und geht im Winter gerne Schlittschuh laufen auf den Kanälen, zumindest wenn es möglich ist. Letzten Winter waren die Kanäle zugefroren, aber man konnte nicht skaten, weil es so windig war, dass eine Staubschicht auf dem Eis lag. Es war wie Sandpapier und hat die Schlittschuhklingen ruiniert, und natürlich macht Schlittschuhlaufen auf Sandpapier überhaupt keinen Spaß.

Jasper und seine Partnerin Kim haben zwei Töchter im Alter von 7 und 9 Jahren, was viel Arbeit ist, scherzt Jasper. Die Familie lebt jetzt in einer temporären Unterkunft, ihr Haus wurde nämlich durch Erdbeben beschädigt – ja, in Holland – aber sie haben endlich die gute Nachricht bekommen, dass sie Ende dieses Jahres in ihr neues Zuhause einziehen können. Und das wird ein ganz neues Haus, denn ein altes Haus gegen Erdbeben zu sichern ist teurer, als es abzureißen und ein neues zu bauen. Zumindest in Holland.

Wir freuen uns sehr, Jasper als Mitglied unseres Black Bruin-Teams begrüßen zu dürfen! Sie erreichen ihn unter: +31 620 754 338 oder jasper.gast@blackbruin.com

Read more articles

Black Bruin’s American organization strengthened with true hands-on experience: Welcome Jon Beck

With over 10 years’ experience in hydraulics and working as an auto mechanic before that, new North American Sales Manager Jon Beck is a true asset for Black Bruin and its customers. His choice of profession became very clear during his studies in manufacturing engineering. “In the beginning we took a lot of classes: electronics, […]

Lesen Sie die ganze Geschichte

Jasper Gast bietet jetzt Produktsupport für Black Bruin-Kunden in Holland, Belgien und Norddeutschland

Jaspers Meinung nach ist es für einen Niederländer gar nicht schwer, in ein finnisches Unternehmen einzusteigen. „Meiner Erfahrung nach sind die Finnen genau wie die Niederländer, direkt und ehrlich. Wenn wir das Problem eines Kunden nicht lösen können, sind wir bereit, es im Voraus zuzugeben.“

Lesen Sie die ganze Geschichte