Landwirtschaft

Aufruf an Klimabauern und alle anderen, die nicht in Feuchtgebieten versinken wollen

mera muR ebnet den Weg

Mit ihrem einzigartigen Know-how hat die deutsche Firma mera Rabeler GmbH & Co. KG ein neues Fahrzeug speziell für die Arbeit in Feuchtgebieten unter sommerlichen Bedingungen auf weichem Boden geschaffen. Das Antriebssystem des neuen Kettenfahrzeugs namens muR (mera universal Raupe) wurde zusammen mit der Th. Niehues GmbH entwickelt und Black Bruin lieferte dafür die Motoren. Die Innovation könnte im wahrsten Sinne des Wortes den Weg für das Wachstum eines neuen nachhaltigen Wirtschaftszweigs, das “Klimafarming”, ebnen.

Die mera Rabeler GmbH & Co. KG verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Umbau und in der Entwicklung von Kettenfahrzeugen. Ursprünglich wurden alte und neue Pistenraupen für den Einsatz im Sommer modifiziert. Die Basisfahrzeuge arbeiten im Winter bei niedrigen Temperaturen und geringer Staubentwicklung. Die Arbeitsumgebung im Sommer ist genau das Gegenteil und erfordert technische Anpassungen, z. B. Kühlaggregate und Staubschutz. Die Nutzlast der Pistenraupen von Kässbohrer sind jedoch begrenzt (2.500-3.000 kg), und die Kosten für die Anpassung der Maschinen sind mit der Verschärfung der technischen Normen gestiegen. mera Rabeler beschloss daher, ein eigenes Fahrzeug für den Sommereinsatz zu bauen.

Ein “umgekehrtes Geschäft”

Die Maschine war ursprünglich für Transportarbeiten der Erdenindustrie im Moorgebiet und das Mähen von Gras auf nassem Boden gedacht, aber mittlerweile ist klar, sie kann noch viel mehr. Die wichtigste Neuerung besteht darin, dass die Konstruktion speziell für die Arbeit in Feuchtgebieten und in der Natur unter sommerlichen Bedingungen auf weichem Boden ausgelegt ist. Einige andere Lösungen verwenden eine auf Baggern basierende Technologie, die schwerfällig reagiert und dazu neigt, tief im Boden zu versinken. Die mera-Innovation hat eine Knicklenkung, die die Bedienung erleichtert und den Boden weniger beschädigt.

Das Fahrzeug bei Moorsanierungen nützlich, aber auch bei alten Abraumhalden, wassergesättigten Waldgebieten usw. – generell in allen Gebieten, die für Reifenfahrzeuge unzugänglich sind.

“Wir sprechen hier von Kettenfahrzeugen mit einem Bodendruck von weniger als 135 g/cm². Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was das bedeutet: Der Bodendruck eines Erwachsenen liegt bei etwa 200-350 g/cm², je nach Schuhgröße und Körpergewicht. Diese große Maschine, die 20 Tonnen wiegt, übt also weniger Bodendruck aus als die meisten Menschen. Das bedeutet, dass man bei Fahrten in Feuchtgebieten nicht ohne Schneeschuhe oder andere Schutzausrüstung von der Maschine absteigen kann; man würde im Schlamm versinken.”

Zu den Arbeiten gehört auch die Wiederherstellung von Mooren und Moorlandschaften, d. h. die Pflege solcher Gebiete für die nächsten 20 bis 30 Jahre und die Beseitigung der Schäden, die ihnen zugefügt wurden. Um sie schließlich wieder in ihren ursprünglichen natürlichen Zustand zu versetzen, werden besondere Fahrzeuge benötigt. Im gesamten nordeuropäischen Raum der Hoch- und Niedermoore In Deutschland und den Niederlanden ist dies ein großes Thema. Dort muss der Wasserspiegel von, für den Torfabbau und die Landwirtschaft genutzten, trockengelegten Sümpfen angehoben werden.

Wir haben wirklich schnelles Feedback und schnelle Antworten bekommen. Black Bruin hat uns ein schnelles Redesign gegeben, als wir merkten, dass die ursprüngliche Wahl nicht so gut funktionierte, wie wir es uns erhofft hatten. Die Art und Weise, wie sie sich mit den Problemen der Kunden auseinandergesetzt haben und es geschafft haben, gemeinsam mit uns eine Lösung zu finden, war wirklich positiv und beeindruckend.

Christian Wentzien, Geschäftsführer, mera Rabeler

Hohe Nutzlast, geringer Wartungsaufwand

4TD, also Vierkettenantrieb, bedeutet, dass das neue Fahrzeug eine gute Gewichtsverteilung hat, es hat eine Zug- und Schubmaschine an der Front und einen Anhänger, auf dem Material geladen werden kann. Die Nutzlast ist mit 6.000 zu 12.000 kg deutlich größer als bei der älteren Lösung (2.500-3.000 kg) und hängt von den Kundenanforderungen ab. Der Name des Fahrzeugs ist muR, mera universal Raupe, ein universelles Raupenfahrzeug.

Das Fahrzeug kann so eingestellt werden, dass es verschiedene Optionen für die hinteren Maschinen hat.

Black Bruin ist bekannt dafür, vollhydraulische Lösungen für kettenbetriebene- und Amphibienfahrzeuge anbieten zu können. Ob in der Land- oder Forstwirtschaft, mit dem Einsatz von Black Bruin-Motoren benötigt diese Lösung keine Planetengetriebe, die eine Ölstandswartung erfordern, so dass der Benutzer Öl und Servicezeit spart. Im Vergleich zu einer Lösung mit einem Planetengetriebe ist die Größe des Motors ebenfalls kompakt. Die Zugmaschine und der Anhänger verfügen über eine Freilaufoption und können ohne Hydraulik angetrieben werden, was den Wechsel zwischen den Anhängegeräten erleichtert. Das Antriebssystem besteht aus einer Hydraulikpumpe und Black-Bruin-Motoren: Das Basis-Set hat insgesamt vier Black-Bruin-Motoren C231 pro Maschine, zwei im vorderen Teil und zwei im hinteren Teil (Anhänger) als Primärantrieb für die Ketten. Das Fahrzeug kann so eingestellt werden, dass es verschiedene Optionen für die hinteren Maschinen hat – zum Beispiel zwei Anhänger, wobei jeder Anhänger zwei Black Bruin Motoren hat.

“Die Wartungsanforderungen sind bei diesem neuen Fahrzeug viel geringer. Die meisten der wenigen Wartungsarbeiten können aus der Ferne erledigt werden – ein großer Vorteil für Kunden, die oft an schwer zugänglichen Orten arbeiten.”

Effizientes Arbeiten

Mit einer modifizierten Pistenraupe kann pro 8-Stunden-Arbeitstag Grüngut aus etwa drei Hektar Feuchtgebiet geerntet werden. Mit der muR kann in der gleichen Zeit die doppelte Fläche, also 6-8 Hektar pro Tag, geerntet werden.Einer der größten Vorteile unter dem Gesichtspunkt der Kosteneffizienz und des Umweltschutzes ist, dass die muR einen Dieselmotor hat, der auch für HVO-Diesel geeignet ist. Dies ist eine wichtige Eigenschaft, die bei allen Anwendungen in der Naturpflege erforderlich ist.

Mit der muR können pro 8-Stunden-Arbeitstag Grüngut aus etwa 6-8 Hektar Feuchtgebiet geerntet werden.

Die Kosten für die Maschine sind vergleichbar mit denen für den Umbau einer neuen Pistenraupe für den Sommerbetrieb, aber es gibt den zusätzlichen Vorteil der niedrigen Servicekosten und höheren Kapazität. Aus Sicht des Kunden handelt es sich also um eine Win-Win-Lösung.

Sehr enge Zusammenarbeit zwischen mera Rabeler, Niehues und Black Bruin

Die Beziehung zwischen mera Rabeler, Niehues und Black Bruin als drei Spezialisten, die ihr Fachwissen für Innovationen kombinieren, ist wirklich einzigartig. mera Rabeler ist ein mittelständisches Unternehmen mit 25 Mitarbeitern, das mit seiner 5-köpfigen Konstruktionsabteilung zusätzliche Ressourcen für seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit nutzen kann. Ein Systemintegrator wie Niehues ist daher ein sehr willkommener Partner bei der Umsetzung großer Ideen und Projekte. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen besteht schon seit 2016. Dieses Entwicklungsprojekt begann vor acht Jahren im Jahr 2014. mera Rabeler hatte schon vorher Black Bruin-Motoren für einige andere Produkte verwendet und kannte daher bereits die Qualität und Leistung der Motoren.

Tatsächlich begann die Zusammenarbeit zwischen mera Rabeler und Black Bruin, als das Unternehmen noch unter dem Namen Sampo-Hydraulics bekannt war, aber für diese neue Maschine lief die Zusammenarbeit über Niehues als Vermittler. “Wir haben wirklich schnelles Feedback und schnelle Antworten bekommen”, sagt Christian Wentzien. “Black Bruin hat uns ein schnelles Redesign gegeben, als wir merkten, dass die ursprüngliche Wahl nicht so gut funktionierte, wie wir es uns erhofft hatten”, fährt Christian Wentzien fort. “Die Art und Weise, wie sie sich mit den Problemen der Kunden auseinandergesetzt haben und es geschafft haben, gemeinsam mit uns eine Lösung zu finden, war wirklich positiv und beeindruckend.” Auch Marc Daniels von Niehues zeigte sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und bezeichnete sie als hervorragend: “Obwohl Niehues schon lange mit Black Bruin zusammenarbeitet, waren wir wieder einmal angenehm überrascht, wie gut der Innovationsprozess, die Lösungsfindung und das Prototyping funktioniert haben. Black Bruin und seine Technologieexperten waren im Hintergrund immer ansprechbar.” Christian Wentzien fasst zusammen: “Wir drei haben eine so starke Verbindung und Zusammenarbeit, dass es sich fast wie in einer Familie anfühlt.”

Der Aufstieg der Klima-Landwirtschaft

Es gibt zwei Arten von Kunden für die muR: einerseits staatliche Organisationen, des Weiteren private Auftraggeber. Ein potenzielles Zukunftssegment könnte die Landwirtschaft auf Feuchtgebieten sein. In Deutschland sind Klimawirte eine vielversprechende Kundengruppe, d.h. Landwirte, die trocken gelegte Moore wieder vernässen und als CO2-Speicher nutzen. “Wir können den Klimawirten eine Maschine für schwierige Flächen anbieten, die mit nachhaltigem Kraftstoff betrieben werden kann.”

In den nächsten drei bis vier Jahren werden im EU-Raum wahrscheinlich 5-10 Maschinen pro Jahr ausgeliefert werden. Die Nachfrage könnte aufgrund des Klimawandels und der veränderten Gesetzgebung sogar noch größer sein. Die Länder, in denen es große Gebiete mit trockengelegten Mooren gibt, stellen einen riesigen potenziellen Markt dar, da diese Moore wiederhergestellt werden müssen, um das CO2 aus der Atmosphäre zu binden.

Eine weitere mögliche Anwendung für die Maschine ist der Transport von Menschen oder Materialien in Feuchtgebieten, wie z. B. an den Küsten Nordeuropas, in den Niederlanden, den Benelux-Ländern, im Nordwesten Frankreichs, im Vereinigten Königreich, in Skandinavien und im deutschen Wattenmeergebiet. Wie bereits erwähnt, wäre das Fahrzeug bei Moorsanierungen nützlich, aber auch bei alten Abraumhalden, wassergesättigten Waldgebieten usw. – generell in allen Gebieten, die für Reifenfahrzeuge unzugänglich sind.

Can we help you with something?

See our contact details.

See also

Mehr Traktion für spezielle landwirtschaftliche Anwendungen: Paul Forrer mit Black Bruin

In der Schweiz wächst der Agrarsektor seit vielen Jahren nur langsam. Wenn etwas Gutes über COVID-19 gesagt werden kann, ist es vermutlich die Veränderung, die es in der Branche zu bewirken scheint. Der Grund ist einfach: die Menschen haben begonnen, lokal angebaute Produkte zu schätzen. „Die Menschen sind sich bewusster, woher Lebensmittel kommen und wie […]

Lesen Sie die ganze Geschichte

Suchen Sie sich gute Partner, die Ihr Geschäft verstehen”, rät Pål Nilsson

Nyskördade Morötter erntet fast das ganze Jahr über Karotten und vor allem im Winter kann das Wetter sehr schlecht sein. Dann kommt der hydraulische Radantrieb voll zum Tragen – sowohl im Anhänger als auch in der Erntemaschine.

Lesen Sie die ganze Geschichte

SID entscheidet sich für die S-Serie von Black Bruin: leistungsstarke und zuverlässige Direktantriebe für Zerkleinerungsanwendungen

Black Bruin half SID das Maschinendesigns zu vereinfachen, indem ein kleiner Motor und ein Planetengetriebe ersetzt wurde. Der gewählte Motor wurde maßgeschneidert, um die technischen Standards und speziellen Anforderungen von SID zu erfüllen. “Bisher sind keine Nachrichten gute Nachrichten, was die Black Bruin-Motoren im Einsatz bei unseren Kunden angeht”, sagt Léon Vassé, Innovations- und Entwicklungsmanager […]

Lesen Sie die ganze Geschichte