Hans Hvenemose arbeitet als Lohnunternehmer zur Gülleausbringung auf Fünen, der Insel zwischen Jütland und Seeland, die als grüner Garten Dänemarks bekannt ist. Die Landschaft auf Fünen hat ziemlich steile Hügel die selbst bei trockenen Bedingungen nicht so einfach zu befahren sind.

Als Hans seinen Güllewagen von GØMA vor zwei Jahren gekauft hat, wusste er nicht, dass diese Maschine mit einer BPW AGRO Drive Achse mit Black Bruin Radmotoren ausgerüstet war. Er vertraute einfach darauf, dass GØMA gute Produkte macht und war sich sicher, ein richtig gutes Antriebssystem zu haben. Er wusste, dass er sich auf das Unternehmen und dessen Entwicklungen verlassen konnte. Und bei GØMA wussten sie, dass sie sich auf Motoren von Black Bruin verlassen konnten.

Es ist nicht sein erstes Radantriebssystem, aber Hans findet, dass sein neuer Güllewagen von GØMA mit dem BPW AGRO Drive besser ist als die vorherigen. „Da steckt mehr Leistung drin,“ sagt er stolz.

Der Vorteil des Radantriebs

Hans hat zwei Güllewagen, jeweils mit einem Volumen von 25 m3 oder 25.000 Liter. Beide haben jetzt das Radantriebssystem BPW AGRO Drive mit Motoren von Black Bruin. Mit diesen kann er nun Hügel hinauffahren, wo es vorher nicht möglich war. „Das bringt mehr Möglichkeiten das gesamte Jahr lang, was sehr wichtig ist,“ erklärt Hans.

Hans Hvenemose und das Fahrzeug auf das er vertraut GØMA GG 25 – viele Möglichkeiten.

Für Hans Hvenemose bietet das Radantriebssystem einen großen Vorteil seinen Wettbewerbern gegenüber. Er kann seinen Job besser erledigen, weil seine Lösung keine Spuren durchdrehender Räder auf den Feldern hinterlässt. “Einige Kunden bestehen inzwischen darauf, ein Radantriebssystem zu benutzen, weil es eine bessere Arbeitsqualität bringt“, sagt Hans. „Und bei Nässe ist es jedes Mal ein noch größerer Vorteil,“ ergänzt Karsten Kummer, Verkaufsmanager bei GØMA. Und er sollte es wissen, da er schon 32 Jahre für das Unternehmen arbeitet.

Karsten bringt den Vorteil von Black Bruin auf den Punkt: „Der Sinn der Antriebsachse von Black Bruin ist es wirklich, mehr Leistung zu haben, damit dort fahren zu können, wo andere es nicht können und so bei jedem Wetter eine bessere Arbeitsqualität zu liefern. Somit hat man eine Maschine, die jeden Tag besser und länger im Einsatz ist.

Die BPW AGRO Drive Achse mit Radialkolbenhydraulikmotoren von Black Bruin beinhaltet eine Freilauffunktion, die Hans nutzt, um seinen Güllewagen auf den Straßen zwischen den Einsätzen, aber auch auf dem Feld, schneller zu fahren. Die Antriebsachsen sind wirklich stabil. Hans hat das Radantriebssystem nun seit zwei Saisons im Einsatz. Nichts gebrochen und kein Grund für Service.

Bei Straßenfahrt werden die Motoren sicher mechanisch freigeschaltet.

Saisonarbeit

Hans arbeitet viele Stunden und erledigt alle Arten von Lohnarbeit, inklusive Pressen von Heu. Die Saison zur Gülleausbringung dauert normalerweise 7-8 Monate, vom 1. Februar bis 1. Oktober, in einigen Gebieten sogar bis 1. November. Auf Fünen fängt die Saison etwas später an, am 1. März, weil der Boden vorher einfach zu nass ist. In der Zwischenzeit bringt Hans seine Maschinen für die nächste Saison auf Vordermann, macht Reparaturen. Dann hat er vielleicht sogar Urlaub und er liebt es, Ski zu fahren.

„Der Sinn der Antriebsachse von Black Bruin ist es wirklich, mehr Leistung zu haben, damit dort fahren zu können, wo andere es nicht können und so bei jedem Wetter eine bessere Arbeitsqualität zu liefern.“

GØMA – dänisch für Güllewagen, wortwörtlich

Das Unternehmen GØMA wurde 1975 als spezialisierter Händler für Maschinen zur Ausbringung von Mist, Gülle und Schlämmen gegründet. Der Bau eigener Güllewagen wurde 2017 aufgenommen. Und der Name des Unternehmens bedeutet wortwörtlich übersetzt „Güllewagen“.

Wie kam es bei GØMA zu der Entscheidung, BPW AGRO Drive Achsen angetrieben von Black Bruin Hydraulikmotoren zu verwenden? „Wir arbeiten schon so viele Jahre mit Gülletechnik, so dass wir das Geschäft kannten und wussten, dass BPW und Black Bruin hervorragende Produkte machen”, erklärt Mads Nielsen, Einkaufsleiter bei GØMA und seit 19 Jahren im Unternehmen.

„Als sich die Möglichkeit ergab, BPW AGRO Drive Achsen mit integriertem Radantrieb einzusetzen, waren die Entwickler von GØMA hocherfreut. Sie kannten die Motoren von Black Bruin und sie kannten BPW, somit war die Kombination von beidem wirklich eine gute Nachricht,“ fährt Mads fort.

Hans, Karsten und BPW AGRO Drive Achsen, angetrieben von Black Bruin Hydraulikmotoren.

Auch aus Sicht des Service macht das die Dinge um Einiges leichter. Das Radantriebssystem nutzt die gleichen Bremsklötze wie alle anderen BPW Achsen, die GØMA einsetzt, inklusive der Radbolzen und all den wichtigen Kleinteilen – alles ist identisch.

Ermutigt von den sehr guten Rückmeldungen plant GØMA nun sein Portfolio auszubauen und Radmotoren auch in anderen Bereichen einzusetzen.

Hydraulikantriebe von Black Bruin lassen sich am besten in die Achse und das Bremssystem integrieren.

Wartung außerhalb der Saison

Lohnunternehmer hassen Pannen. Da Güllewagen ziemlich stark belastet und innerhalb der Saison quasi Tag und Nacht im Einsatz sind, ist es besonders wichtig, dass sie in Topzustand sind und das Öl sauber ist. Es ist viel günstiger, Wartungen im Winter durchzuführen anstatt innerhalb der Saison auszufallen und den Güllewagen für einen ganzen Tag oder sogar zwei aus dem Einsatz nehmen zu müssen. Das würde einen erheblichen finanziellen Verlust bedeuten. Deshalb werden die Maschinen außerhalb der Saison gewartet und repariert.

GØMA ist in den Wintermonaten mit mehreren Servicefahrzeugen in Dänemark und Schweden unterwegs. Und in diesem Jahr führte ihre „Service Road Show“ sogar für 2-3 Wochen nach Finnland. „Öltemperaturen werden überwacht, Radnaben werden ebenfalls abgenommen, um die Lager und die Bremsklötze zu überprüfen – das ist so ziemlich alles, was gemacht werden muss,“ erklärt Karsten Kammer den Standardservice und weist darauf hin, dass „die Maschinen auch von den Kunden selbst repariert und gewartet werden können.“

Gøma was founded in 1975 as a special dealer of equipment to manure, slurry and sludge. Today Gøma is a top modern factory based in Viborg- Denmark and with branches in Halmstad and Gränna in Sweden.

Besuchen Sie die Website

Lesen Sie weitere Erfolgsgeschichten

GØMA für die Gülle, BPW und Black Bruin für das Radantriebssystem – ein echter Wettbewerbsvorteil für Hans Hvenemose

Für Hans Hvenemose, einem Lohnunternehmer zur Gülleausbringung auf Fünen, Dänemark, ist der Vorteil einer BPW AGRO Drive Achse mit Hydraulikmotoren von Black Bruin die höhere Leistung, so dass er dort fahren kann, wo andere es nicht mehr können und bessere Arbeitsqualität bei allen Wetterlagen liefern kann.

Lesen Sie die ganze Geschichte