Landwirtschaft

Metsjö weiß, wie das Herz eines Landwirts schlägt und was er für den Transport braucht

Ivarssons i Metsjö, kurz Metsjö, ist ein schwedisches Familienunternehmen mit 70 Jahren Erfahrung mit Transportlösungen für Landwirtschaft und Baugewerbe. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Südosten Schwedens, etwa 5 km östlich von Linköping, und beschäftigt über 80 Mitarbeiter, von denen 8 in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung tätig sind. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von etwa 110 Millionen SEK (10 Millionen Euro) pro Jahr. Metsjö arbeitet eng mit Black Bruin zusammen, um seinen Kunden einen umfassenden Zugang zum Feld bieten zu können.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen begann vor etwa zehn Jahren, als Metsjö beschloss, eigene Antriebslösungen zu entwickeln. Sie setzten sich mit Black Bruin in Verbindung, weil ihnen der hydraulische Direktantriebsmotor von Black Bruin gefiel. Nach einigen Tests begannen sie, Motor von Black Bruin in Achsen einzubauen. In letzter Zeit hat sich die Zusammenarbeit auf BPW AGRODRIVE ausgeweitet. “Wir haben festgestellt, dass es sich um ein komplettes Antriebssystem handelt, das die Black-Bruin-Motoren als Komponente bereits enthält”, erklärt Markt- und Finanzdirektor Loa Ivarsson von Metsjö.

“Bigger and bigger hook-lifters and trailers. Everything gets bigger all the time,” Loa Ivarsson says.

Erbauer von erschwinglichen Lösungen für hohe Zugänglichkeit

Metsjö ist ein Unternehmen, das sich auf den Bau von Transportlösungen für professionelle Nutzer spezialisiert hat, die sowohl auf der Straße als auch im Gelände arbeiten müssen. “Wir sind gut, was den Zugang zum Feld angeht, und wir können eine erschwingliche Lösung anbieten, egal wo der Kunde ist”, beschreibt Loa Ivarsson die Strategie von Metsjö. Ein typischer Kunde von Metsjö ist professioneller Landwirt oder Bauunternehmer, der ein anspruchsvolles Transportproblem zu lösen hat, oft in schwierigem Gelände arbeitet und schwere Lasten transportieren muss. Solche Anforderungen sind weit verbreitet, aber nur wenige Fahrzeughersteller haben Produkte, die diese erfüllen. Die Gründer von Ivarssons i Metsjö waren und sind Landwirte. Anfangs war der Bau von Anhängern eher eine Nebenbeschäftigung, aber inzwischen ist das Unternehmen gewachsen. Dank dieses Hintergrunds kennt das Unternehmen die Bedingungen in der Landwirtschaft und kann die Maschinen auf seinen eigenen Feldern unter ähnlichen Bedingungen testen. Sie sprechen dieselbe Sprache und sind engagiert, Lösungen für die besonderen Anforderungen ihrer Kunden zu finden.

Black Bruin and Metsjö at Swedish Forestry Expo 2023.

Metsjö exportiert hauptsächlich nach Deutschland, Norwegen, Dänemark und auch nach Finnland. Je nach Standort übernimmt das Unternehmen den Service selbst oder hat diesen an Partner übergeben. In Finnland ist das Unternehmen Ab Tomas Kjellman Oy der Partner. “Wenn es sich um ein leicht zu behebendes Problem handelt, kann der Händler es in der Regel selbst lösen, in schwierigeren Fällen, die mehr Fachwissen erfordern, kommen unsere internen Spezialisten und finden die Lösung”, sagt Loa Ivarsson.

Die Vorteile der Antriebsachse

Die meistverkauften Produkte von Metsjö sind Hakenliftgeräte. Mit den Black Bruin-Radantriebsmotoren als wesentliche Bestandteile der BPW-AGRODRIVE-Antriebsachse, stellen sie eine einzigartige Lösung dar, mit viel geringerem Eigengewicht als vergleichbare Wettbewerbsprodukte sowie einer teleskopierbaren Kippfunktion, so dass das Kippen doppelt so schnell geht und trotz geringeren Gewichts viel stärker ist. “Es ist eine starke und „flinke“ Lösung”, sagt Loa.

Hydraulic wheel drive is an invaluable feature in carrot harvesting.

Wenn man große Lasten fährt oder eine kleine Radgröße hat, sieht man die Vorteile der Antriebsachse erst so richtig. Loa Ivarsson erinnert sich daran, dass sich bei der Lieferung eines Anhängers an das Unternehmen Nyskördade Morötter bald herausstellte, dass der Kunde einen Traktor mit kleinen Rädern unter sehr speziellen Bedingungen einsetzen musste, was bedeutete, dass er von einem hydraulisch angetriebenen Hakenanhänger außerordentlich profitierte. Der Möhrenbauer besaß bereits ein Gerät von Metsjö, das jedoch nicht wie der von Metsjö gelieferte Anhänger auf der Straße gefahren werden kann. Und die meisten Nutzer einer Anhängerlösung müssen auch auf der Straße fahren.

Ein Landwirt, der keinen hydraulisch angetriebenen Anhänger hat, würde normalerweise eine Maschine mit Gurt verwenden oder seine Hauptmaschine an den Straßenrand stellen. Man kann damit klarkommen, wenn man in einem Gebiet arbeitet, in dem keine Straßen benutzt werden müssen, sondern direkt von Feld zu Feld gefahren wird. Aber die Logistik wird so auf Dauer kostspielig. Das bedeutet also, dass der Betrieb entweder ein Hobby ist oder so klein, dass die Verschwendung von Zeit und Energie nicht ins Gewicht fällt.

Wie geht es weiter?

Metsjö stellt auch Kabeltrommeln mit einem Black Bruin-Motor her. Bei den Anhängern, die mit Black Bruin-Motoren ausgestattet sind, handelt es sich meist um 24-Tonner mit drei Achsen. Derzeit baut das Unternehmen den Prototyp eines neuen großen Anhängers mit einer Ladekapazität von 100 m3, der bald auf den Markt kommen soll. Das ist fast doppelt so viel wie bei den größten bestehenden Anhängern. Bei derart großen und schweren Anhängern sind Antriebsachsen für die Landwirte von besonders hohem Wert. Die Anhänger werden immer größer, weil man mit der doppelten Ladung die Zahl der Fahrten halbieren kann, was Zeit und Energie spart – und auch die Zahl der benötigten Traktoren und Fahrer. “Immer größere Hakenliftgeräte und Anhänger. Alles wird immer größer”, lacht Loa.

Watch hydraulically driven hook-lift trailer at work in Sweden.

Der neue Prototyp verfügt noch nicht über eine von Black Bruin angetrieben Achse, aber das Modell selbst kann damit ausgestattet werden. “Die Zusammenarbeit mit Black Bruin war großartig, die Mitarbeiter sind sehr umgänglich und reagieren schnell auf alle Fragen”, sagt Loa Ivarsson. “In Wirklichkeit sind die Serviceanforderungen an ihr Produkt sehr gering, so dass nur wenig Kontakt erforderlich ist. Aber wir wissen, dass unsere Black Bruin-Ansprechpartner Markku, Pasi und die beiden Teros immer für uns da sind”, erklärt Loa.

See also

Aufruf an Klimabauern und alle anderen, die nicht in Feuchtgebieten versinken wollen

Die mera Rabeler GmbH & Co. KG verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Umbau und in der Entwicklung von Kettenfahrzeugen. Mit ihrem einzigartigen Know-how hat die deutsche Firma mera Rabeler GmbH & Co. KG ein neues Fahrzeug speziell für die Arbeit in Feuchtgebieten unter sommerlichen Bedingungen auf weichem Boden geschaffen. Das Antriebssystem des neuen Kettenfahrzeugs namens muR (mera universal Raupe) wurde zusammen mit der Th. Niehues GmbH entwickelt und Black Bruin lieferte dafür die Motoren. Die Innovation könnte im wahrsten Sinne des Wortes den Weg für das Wachstum eines neuen nachhaltigen Wirtschaftszweigs, das "Klimafarming", ebnen.

Lesen Sie die ganze Geschichte

Die Kunst etwas in- und auswendig zu kennen

Als Dankeschön für die harte Arbeit und das Engagement von 2000 bis 2021. Arto Haataja von HydroSystem erhält verdienterweise den "Golden Distributor Award" von Black Bruin.

Lesen Sie die ganze Geschichte

Mehr Traktion für spezielle landwirtschaftliche Anwendungen: Paul Forrer mit Black Bruin

In der Schweiz wächst der Agrarsektor seit vielen Jahren nur langsam. Wenn etwas Gutes über COVID-19 gesagt werden kann, ist es vermutlich die Veränderung, die es in der Branche zu bewirken scheint. Der Grund ist einfach: die Menschen haben begonnen, lokal angebaute Produkte zu schätzen. „Die Menschen sind sich bewusster, woher Lebensmittel kommen und wie […]

Lesen Sie die ganze Geschichte